Corona-Regeln

  • Wie im letzten Jahr ist es zwingend erforderlich, sich vor dem Training online anzumelden. Das notwendige Formular dazu findet ihr hier. Den Link dazu werden wir jeweils ab montags vor dem nächsten Training freischalten. Es wird eine maximale Teilnehmerzahl geben, die sich nach dem aktuellen Infektionsgeschehen richten wird.
  • Es gibt keine besondere Regelung wegen etwaiger Risikogruppen mehr. Bitte handelt eigenverantwortlich.
  • Wer am Training teilnehmen möchte, muss entweder einen aktuellen Coronatest oder eine (vollwertige) Impfbestätigung vorweisen. Wir werden das kontrollieren.
  • Auch wie im letzten Jahr gilt: Kommt möglichst vorbereitet zum Training, sodass kein unnötiger Aufenthalt in der Umkleide o.ä. notwendig ist.
  • Wir werden wie letztes Jahr ein umfangreiches Hygiene-Kit beim Training bereitstellen mit Seife, Desinfektionsmittel und Tüchern. Macht gerne regen Gebrauch davon.
  • Außerhalb des Trainings und in den Pausen gilt weiterhin eine Maskenpflicht.
    • Während des eigentlichen Trainings ist es den Tanzenden freigestellt, ob sie mit oder ohne Maske trainieren möchten – wobei wir darum bitten, im Zweifel auch auf die Wünsche der anderen Rücksicht zu nehmen.
    • Anders als letztes Jahr sind keine selbstgenähten bzw. Stoffmasken zulässig, sondern medizinische Masken erforderlich. Faustregel dazu: Bei uns ist alles gestattet, womit ihr derzeit auch in einen Supermarkt gehen dürft.
  • Bitte in den kommenden Wochen und Monaten vor dem Training immer einen wachsamen Blick auf unsere Webseite haben, für den Fall, dass Änderungen oder neue Einschränkungen nötig bzw. angeordnet werden.

Stand 30.06.2021