Unsere Trainingsarten

Ich bin neu! Wo fange ich an?
Den perfekten Einstieg in unseren Verein bildet immer der Tanzabend am Anfang des Monats. Das ist eine gute Chance in das, was wir tun, hineinzuschnuppern und zu schauen, ob das etwas für euch ist.
Wenn ihr einmal dort wart, stehen euch Intenstivtraining und Techniktraining auch offen. Die sind nur vielleicht für den Einstieg etwas speziell.
Nur das Fortgeschrittenentraining bildet eine Ausnahme und richtet sich gezielt an erfahrene Tänzer. Dort bitten wir, vorher kurz mit einem unserer Trainer zu sprechen.

Tanzabend

Je am ersten Freitag des Monats findet der Tanzabend statt. Eine Auswahl der Tänze aus unserem Repertoire sowie immer mal wieder neue Beiträge werden erklärt, gerne auch ausführlich, wenn Neueinsteiger zu Gast sind, und anschließend zur Musik getanzt. Eigene Tanzpartner sind nicht erforderlich, die meisten historischen Tänze beinhalten ohnehin regelmäßige Partnerwechsel – und die erfahreneren Mitglieder des Vereins beherrschen eh meist die Schritte für beiderlei Geschlecht, sollte mal ein „Ungleichgewicht“ aufkommen.


Intensivtraining

Beim Intensivtraining wollen wir uns – wie der Name schon sagt – bestimmten Elementen des historischen Tanzes besonders fokussiert zuwenden. Das kann das Einüben einer bei uns ansonsten nicht oder wenig repräsentierten Tanzform sein – Menuett, Volta, Gaillard, allgemein Paartänze –, oder das Herausarbeiten von Feinheiten bei bestehenden Tänzen oder Figuren.

Techniktraining

Das Techniktraining ist ganz anders ausgerichtet. In einer Mischung aus Jazz- und Modern Dance, Ballett und anderen Trainingsrichtungen werden hier zugleich tänzerische Grundlagen und sportlicher Aufbau betrieben, also Haltung und Schrittfolgen, aber auch Kondition, Kraft und Ausdauer gleichermaßen trainiert.
Obschon das Techniktraining nur indirekten Bezug zu historischen Tänzen hat und viel „klassischen Sport“ beinhaltet, ist es dennoch eine sinnvolle Ergänzung für tanzsportlich ambitioniertere Teilnehmer, da gezielt jene Bereiche trainiert werden, die auch für historische Tänze wichtig sind.
Achtet, mehr noch als beim regulären Training, auf bequeme Kleidung und bringt euch ausreichend Wasser mit.


Fortgeschrittenentraining

Anders als all unsere anderen Trainings, ist das Fortgeschrittenentraining nicht für jedermann geöffnet. Hier möchten wir gezielt den erfahreneren Tänzern eine Möglichkeit zur Weiterentwicklung geben. Grundlagen werden nicht mehr erklärt, einfache Tänze vorausgesetzt und der Anspruch an die tänzerische Form höher angesetzt.
Wendet euch bei Interesse auch gerne an den Trainer eures Vertrauens.


Auftrittstraining

Eine Sonderform des Intensivtrainings stellt das Auftrittstraining dar, das nicht Teil unserer regulären Rotation ist. Steht jedoch in absehbarer Zeit ein Auftritt an, wird in diesem gesonderten Training der Auftrittsablauf mit allen Tänzen sowie allem Drumherum eingeübt. Es gibt dabei weder einen festen Auftrittskader noch eine Pflicht mit aufzutreten. Die Besetzung für jeden Auftritt wird individuell zusammengestellt.