Ab Mitte Juli wieder Training

Hallo zusammen!

Es ist soweit! Ein neuer Monat steht bevor, und nach einem langen Dreivierteljahr im Griff der Pandemie können wir endlich wieder sagen: Zeit für einen neuen Trainingsplan!
Aber der Reihe nach …

Das Training beginnt wieder
Mitte Juli möchten wir im Verein das Training wieder beginnen. Am Freitag, dem 16. Juli, in der gewohnten Halle zur gewohnten Zeit, soll es wieder losgehen. Wir werden vorerst mit unserem ganz normalen historischen Training starten und dann nach und nach Techniktraining, Intensivtraining und dergleichen wieder einführen. Wir haben ja nun schließlich auch alle miteinander seit vielen Monaten nicht getanzt – machen wir also einen Schritt nach dem anderen.
Und ja: Wir kehren wieder zu einem wöchentlichen Trainingsrhythmus zurück.

Wichtige Regeln
Nun wissen wir ja alle: Die Pandemie ist noch nicht vorbei. Einerseits sind die Inzindenzwerte sehr niedrig, andererseits schwebt ja momentan die Delta-Variante als Damoklesschwert über vielen der Berichte. Das bedeutet, dass unser Training auch weiterhin mit einigen Regeln daherkommen muss.

  • Wie im letzten Jahr ist es zwingend erforderlich, sich vor dem Training online anzumelden. Den Link dazu werden wir jeweils ab montags vor dem nächsten Training freischalten. Es wird eine maximale Teilnehmerzahl geben, die sich nach dem aktuellen Infektionsgeschehen richten wird.
  • Es gibt keine besondere Regelung wegen etwaiger Risikogruppen mehr. Bitte handelt eigenverantwortlich.
  • Wer am Training teilnehmen möchte, muss entweder einen aktuellen Coronatest oder eine (vollwertige) Impfbestätigung vorweisen. Wir werden das kontrollieren.
  • Auch wie im letzten Jahr gilt: Kommt möglichst vorbereitet zum Training, sodass kein unnötiger Aufenthalt in der Umkleide o.ä. notwendig ist.
  • Wir werden wie letztes Jahr ein umfangreiches Hygiene-Kit beim Training bereitstellen mit Seife, Desinfektionsmittel und Tüchern. Macht gerne regen Gebrauch davon.
  • Außerhalb des Trainings und in den Pausen gilt weiterhin eine Maskenpflicht.
    • Während des eigentlichen Trainings ist es den Tanzenden freigestellt, ob sie mit oder ohne Maske trainieren möchten – wobei wir darum bitten, im Zweifel auch auf die Wünsche der anderen Rücksicht zu nehmen.
    • Anders als letztes Jahr sind keine selbstgenähten bzw. Stoffmasken zulässig, sondern medizinische Masken erforderlich. Faustregel dazu: Bei uns ist alles gestattet, womit ihr derzeit auch in einen Supermarkt gehen dürft.

Einige dieser Regelungen sind strenger als es derzeit vom Gesetzgeber gefordert wird, aber wir hoffen damit, zugleich ein sicheres und konsistentes Training zu ermöglichen.
Sollten neue Einschränkungen nötig bzw. angeordnet werden, werden wir natürlich wieder darauf reagieren. Das heißt auch: Bitte in den kommenden Wochen und Monaten vor dem Training immer einen wachsamen Blick auf unsere Webseite haben, einfach damit niemand unnötige Überraschungen erleben muss.

Wir freuen uns auf euch!
Auch wenn die Begleitumstände noch immer nicht wieder wie vor der Pandemie sind, so sind wir doch guter Dinge, dass wir auf diesem Weg wieder die Chance haben, miteinander zu tanzen.
Wir im Vorstand sind uns alle einig, dass uns die Bewegung miteinander guttun wird, und ihr seht das sicherlich genauso!

Solltet ihr Fragen oder auch Bedenken haben, lasst es uns wissen. Wir sind für euch da.
Und ansonsten hoffe ich, dass wir uns Mitte Juli dann tatsächlich sehen werden!

Viele Grüße,
Thomas
für Vorstand und Trainerteam