Wir haben einen neuen Trainingsort

Hallo zusammen!

Ab diesem Freitag – also ab dem 27. April 2018 – sind wir in einer neuen Halle untergebracht. Dass es dazu kam, hat dabei im Prinzip nur am Rande mit uns zu tun: Die Stadt – die uns als Verein die Hallennutzung ja großzügig möglich macht, was heute auch nicht mehr überall in Deutschland selbstverständlich ist – trat mit der Bitte an uns heran, ob man uns nicht umsiedeln könne. Denn die Halle der Aachener Fechter wird wohl gerade saniert und für diese Dauer brauchten die einen Trainingsort, an dem die Degen weggeschlossen werden können – etwas, was nicht an vielen Orten, aber eben in unserer bisherigen Halle möglich war.

Klar, dass wir da kooperieren und demnach ist unsere neue Trainings-Lokalität die Gymnastikhalle Gleiwitzer Straße, gelegen in der Gleiwitzer Straße 10, 52078 Aachen.

Wem das nichts sagt: Das ist im direkten Umfeld der Auffahrt auf die A44 in Aachen Brand. Es ist zwar gefühlt einmal die andere Seite von Aachen, aber vom Bushof aus gemessen macht es tatsächlich kaum einen Unterschied.
Bei jenen, die plötzlich eine weitere Anreise haben, entschuldigen wir uns, aber es war letztlich für alle die vermutlich gütlichste Lösung.

Ist das nun für immer?
Das liegt in unserer Hand. Wir können nach Ablauf der Sanierungsarbeiten in die bisherige Halle zurückkehren, wir können aber auch in der neuen Halle bleiben, wenn die uns insgesamt besser gefällt.
Das werden wir vor allem mit jenen, die dann auch in den kommenden Wochen beim Training sind, vorläufig besprechen.

Derzeit, als ich das schreibe (Montagabend) arbeiten wir noch an den letzten Details, etwa schlicht bei der Stadt den alten, letzten Freitag noch genutzten Hallenschlüssel gegen den neuen zu tauschen, aber sofern nichts dazwischen kommt, werden wir uns dann diesen Freitag das erste Mal an der neuen Location treffen – und natürlich ansonsten so bleiben, wie wir sind.
Etwas chaotisch, aber mit Herz bei der Sache!

Viele Grüße,
Thomas
für den Vorstand